Zwergenfreiheit: Von Formen kreativen Widerstands zur Einübung solidarischer Ökonomie

Submitted by Zwergenadmin on Di, 03/19/2013 - 17:30

Der Zwerg als Symbol „der Kleinen“ die sich listig gegen „die Großen“ wehren hat ihre Wurzeln in der „Orangen Alternative“ („Pomaranczowa Alternatywa“) im Polen der 80er Jahre. Ging es in der Gründungsphase um den „surrealen Sozialismus“ geht es jetzt mehr um den „realen Kapitalismus“ und seine ganz normalen Auswüchse. Anhand der Geschichte der Orangen Alternative und verwandter Aktionskunst (AMS Aktive Arbeitslose, Betty Baloo) werden Formen kreativen Widerstands aufgezeigt. Ergebnis des Workshops sollen kreative Aktionen zur Förderung der Ideen Solidarischer Ökonomie entwickelt werden, die im Umfeld des Kongresses solidarischer Ökonomie durchgeführt werden.

FR, 22.2.2013, 16:00 - 19:30 Einführung und Brainstorming

SA, 23.2.2013, 16:00 - 19:30 Praktischer Teil

Ort: 
Seminarraum 09 (Erdgeschoss)
Schwackhöferhaus (der Neubau hinter dem Exnerhaus, in der Mitte durchgehen!) 
Peter-Jordan-Straße 82
1180 Wien

Anfahrt:
Bus Linie 10 A, Station Dänenstrasse
Bus Linie 40 A, Station Hugo-Wolf-Park

Weitere Informationen
Schlagworte